Zeit spenden

Zeit: Eine tra­gende Säule der Hos­pizarbeit

Sie möcht­en als Fre­und des Hos­piz Min­den ehre­namtlich tätig wer­den und Men­schen in ihren let­zten Lebenswochen oder ‑monat­en begleit­en? Spaziergänge und kleine Unternehmungen, Momente der Stille oder des Aus­tausches, musikalis­che oder kuli­nar­ische Ange­bote: Gemein­sam find­en wir her­aus, welche Tätigkeit Ihnen Freude bere­it­et. Wir freuen uns auf Sie und berat­en Sie gern.

Wir freuen uns über weitere Unterstützung im Ehrenamt

Gerne möchte ich den Gästen in ihrer let­zten Leben­sphase mit Respekt, Achtung und Wertschätzung liebevoll begeg­nen dür­fen.

Ursu­la G.

Mein Ehre­namt macht mir sehr viel Spaß und ohne Spaß kann man nicht arbeit­en.

Thomas M.

Men­schen eine Freude machen, da wird mir warm ums Herz!

Ute B.

Mir gefällt es sehr gut im Hos­piz zu helfen, da wir eine tolle Gemein­schaft haben und alle Mithelfend­en sehr nett und hil­fs­bere­it sind.

Susanne O.

Wir waren so berührt und beein­druckt von der Tätigkeit im Hos­piz Berlin, dass wir beschlossen haben, uns hier als Ehre­namtliche zu bewer­ben.

Mar­i­anne und Rolf R.

Ich arbeite gerne im Hos­piz Min­den, denn Näch­sten­liebe wird hier gelebt.

Ange­li­ka K.

Die Gäste wollen ihre noch verbleibende Zeit bewusst erleben. Wenn nur ein Wun­sch durch meine Mith­il­fe erfüllt wer­den kann, fühlt sich das sehr gut an.

Janette R.

Mir ist bewusst gewor­den wie gut es für den Schw­erkranken, aber auch für seine Ange­höri­gen und Fre­unde ist, in Würde ster­ben zu dür­fen. Deshalb habe ich mich für die ehre­namtliche Tätigkeit im Hos­piz entsch­ieden.

Brigitte M.

Die her­zliche Atmo­sphäre im Haus hat mich von Anfang an berührt, auch wieviel Wertschätzung unsere Arbeit erfährt.

Ker­stin St.-R.

Kontakt

Dorothea Sten­ten­bach | Hos­pi­zleitung

Hos­piz Min­den | Volk­er Pardey Haus
Marien­burg­er­straße 10
32427 Min­den

Tele­fon 0571 829747 0
Tele­fax 0571 829747 66
Mail info@hospiz-minden.de

Netzwerk